Buchvorstellung von Siegfried Jäckle

Am 31.12.2016.  Zum Jahresabschluss schickt Siegfried Jäckle aus dem Schwarzwald noch eine Buchvorstellung eines  der berühmtesten, derzeitigen Hirnforschers Gerald Hüther, er fordert uns mit seinem Titel provokant auf zu „etwas Mehr Hirn bitte“. Buchvorstellung:  Etwas mehr Hirn bitte.  Von Gerald Hüther. Die Freude am eigenen Denken und die Lust am eigenen Gestalten sind die großen… Buchvorstellung von Siegfried Jäckle weiterlesen

Kommentar von Prof. Dr. Reinhold Popp, Zukunftsforscher in Salzburg

Ich habe dem Zukunftsforscher Prof. Popp  das Arthurhauspapier mit der Bitte um Stellungnahme geschickt. In seiner mündlichen Antwort am 7. Dezember verwies Popp bei aller Dramatik der Geschichte sinngemäß auf  den zentralen Punkt der Eigenverantwortung der betroffenen Bauern und Bäuerinnen. Jeder, jede hätte inzwischen Gelegenheit zum reflektieren von dem was geschah und was heute geschieht.… Kommentar von Prof. Dr. Reinhold Popp, Zukunftsforscher in Salzburg weiterlesen

Traumatheorie

Dr. Markus Brunner,  Arbeitsgemeinschaft für politische Psychologie, Lehrbeaufragter an der Sigmud Freud privatuniversität Wien und Linz Fragestellung von Franz Rohrmoser Dr. Brunner am 23.10. 2016 (gekürzt)  Sehr geehrter Herr Brunner, Wir stellen bei Bauernfamilien ein kollektives Verhalten von Untertänigkeit fest und wir sind dabei bei einer eigenen  Forschung zu einer „Traumatheorie“ oder „Zum Begriff des Kollektiven… Traumatheorie weiterlesen

Kommentar Siegfried Jäckle 27.12.16

Kommentar Siegfried Jäckle 27.12.16 sagt: 27. Dezember 2016 um 11:37Bearbeiten Lieber Franz, damit hat du die wohl wichtigste Aufgabe in eine nachhaltige Moderne aufgerissen. Dazu gilt es einerseits die neuen Grundherren zu entlarven, die Aldi (Hofer), Lidl usw. heißen. Andererseits müssen wir Bauern und Bäuerinnen uns von den Fesseln des Wettbewerbs befreien um wieder teamfähig… Kommentar Siegfried Jäckle 27.12.16 weiterlesen

0. Weltagrarbericht

 WELTAGRARBERICHT,  8 ZENTRALE  BOTSCHAFTEN                                                      Die folgenden Punkte sind ein Auszug aus einem Videofilm von Benedikt  Haerlin,  der selber an der Entwicklung dieses Berichtes beteiligt ist.   Siefried Jäckle, er ist Leiter des Forums ProSchwarzwaldbauern, bezeichnet diesen Weltagrarbericht als die  Ernährungsbibel. Dies finde ich ist eine passende Bezeichnung. De 8 Punkte der Bibel: Problemorientierter Ansatz um… 0. Weltagrarbericht weiterlesen

Kurze Analyse der Machtverhältnisse im Agrarsektor in Österreich von Dr. Gerhard Hovorka

Die Homepage http://www.bauernkonflikte.at von Franz Rohrmoser ist ein  sehr gutes Forum für die Diskussion neuer Wege in der Agrarpolitik. Bezüglich der Machtverhältnisse im Agrarsektor in Österreich möchte ich für diese Homepage kurz einige Überlegungen darstellen. Dr. Josef Krammer und ich haben im Handbuch „Politik in Österreich“ (Wien 2006)[1] im Kapitel IV.4 die Interessenorganisation der Landwirtschaft:… Kurze Analyse der Machtverhältnisse im Agrarsektor in Österreich von Dr. Gerhard Hovorka weiterlesen