Buchvorstellung von Siegfried Jäckle

Am 31.12.2016.  Zum Jahresabschluss schickt Siegfried Jäckle aus dem Schwarzwald noch eine Buchvorstellung eines  der berühmtesten, derzeitigen Hirnforschers Gerald Hüther, er fordert uns mit seinem Titel provokant auf zu „etwas Mehr Hirn bitte“.

Buchvorstellung:  Etwas mehr Hirn bitte.  Von Gerald Hüther.

Die Freude am eigenen Denken und die Lust am eigenen Gestalten sind die großen Themen dieses Buches. Der Biologe Gerald Hüther macht deutlich: Jedes lebende System kann das in ihm angelegte Potential am besten in einem koevolutiven Prozeß mit anderen Lebensforen zur Entfaltung bringen. Oder einfacher: Gemeinsam kommen wir weiter als allein und finden zurück zu dem  Lebendigen, das uns ausmacht: Zu neuer Kreativität, zum Mut zu sich selbst und zu persönlichen Antworten auf  die Frage nach dem Sinn des Lebens. Wenn wir erkennen dass unser Gehirn sein Potential in Netzwerken mit Anderen entfalten kann, dass wir in all unserer Verschiedenheit zusammengehören, voneinander abhängig und miteinander verbunden sind, dann öffnet sich auch der Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft, denn: Gemeinsam verfügen wir über deutlich mehr Hirn als allein!

Gemeinsam kommen wir weiter als alleine, ist der Leitspruch von Gerald Hüther. Wikipedia: Gerald Huther plädiert als Biologe (wie auch Michael Beleites) für eine Neuausrichtung der Biologie im 21. Jahrhundert[10]. Annahmen wie die von der Konkurrenz als Triebfeder der Evolution sollten hinterfragt werden. Das Zerlegen von Organismen in seine Einzelteile führe nicht dazu, zu verstehen, was Leben ist. Es reiche nicht, Lebewesen nur als Objekte zu sehen, sondern auch als Subjekte mit Intentionen und Bedürfnissen. Es gelte, sich in die Lebewesen hineinzuversetzen, das zu sehen, was alles Leben verbindet. Gemeinsam sei allem Leben die Fähigkeit zur Selbstorganisation, der Autopoiesis.[10]

 

<zurück zur Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s