Kommentar von Prof. Dr. Reinhold Popp, Zukunftsforscher in Salzburg

Ich habe dem Zukunftsforscher Prof. Popp  das Arthurhauspapier mit der Bitte um Stellungnahme geschickt.

In seiner mündlichen Antwort am 7. Dezember verwies Popp bei aller Dramatik der Geschichte sinngemäß auf  den zentralen Punkt der Eigenverantwortung der betroffenen Bauern und Bäuerinnen. Jeder, jede hätte inzwischen Gelegenheit zum reflektieren von dem was geschah und was heute geschieht.  Daher kann man nicht immer  alles entschuldigen und sich nur als Opfer sehen.  Seine zentrale Aussage war, man müsse von der Opferrolle wegkommen, stattdessen Mitverantwortung übernehmen und an neuen Beziehungen mitarbeiten.

<zurück zur Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s